PariDienst GmbH

Navigation

Aktuelles

  • Vortrag "Schuld und Scham in der Sterbe- und Trauerbegleitung" am 22. Juni 2022

    Referent Norbert Muksch

    Norbert Mucksch wird zum Thema

    „Schuld und Scham in der Sterbe- und Trauerbegleitung“ referieren.

     

    Inhalt des Vortrages:

     

    „Eine junge Frau gibt den Ärzten und Pflegenden die Schuld am Tod ihres Lebensgefährten. Ein Mann wirft sich vor, die Krebserkrankung seiner Frau nicht früh genug erkannt zu haben. Eine Sterbende kann sich nicht verzeihen, dass sie ihre Kinder und ihren Mann allein zurück lassen wird. Eine Familie weiß nicht, wie sie mit dem Suizid eines Familienangehörigen umgehen soll... Schuld und Scham sind auch unabhängig von den Themenfeldern „Sterben – Tod und Trauer“ nicht leicht zu begleitende Gefühlszustände.

    Ein ganz besonderes Gewicht haben diese Emotionen aber für trauernde und sterbende Menschen. In sehr unterschiedlicher Ausprägung treten in der Trauer eben auch Schuld und Scham auf: Bei Sterbenden, bei ihren Angehörigen und auch bei vielen, die mit ihnen arbeiten und ihnen beistehen. Um diese Aspekte in der Trauer – und Sterbebegleitung geht es in dieser Vortragsveranstaltung. Es geht darum, den versteckten Sinn dieser Emotionen zu erkennen und so einen unbefangeneren Umgang mit Schul- und Schamgefühlen in der Begleitung zu erreichen.“

     

    Referent:

    Norbert Mucksch

    Diplom Theologe/Diplom Sozialarbeiter

    Supervisor (DGSv/GwG)

    Pastoralpsychologe (DGfP)

    Personzentrierter Berater (GwG)

    Ausbilder für Trauerbegleitung (BVT)

    Langjähriges Bundesvorstandsmitglied im Bundesverband Trauerbegleitung (BVT) – bis 2020

     

    Wann: 22. Juni 2022 um 19.30 Uhr

    Wo:     VHS Ahaus, Vagedesstraße 2, 48683 Ahaus

     

    Die Veranstaltung ist unentgeltlich. Anmeldung über die VHS: 02561/ 95370,                                         Kursnummer : 21-1400B

    Es gilt die 3G-Regel.

     

    Weitere Informationen:

    Ambulanter Paritätischer Hospizdienst Ahaus, Markt 27,48683 Ahaus

    Tel: 0174 26 03 177, hospizdienst-ahaus@parisozial-muensterland.de

     

     

     

     

     

Zurück