PariDienst GmbH

Navigation

Schüler*innen mit Sehbehinderung

  • Zielgruppe:

     

     

    • Schüler*innen der Irisschule, Förderschule Sehen
    • Inklusiv beschulte Schüler*innen aus:         
      • Münster
      • Kreis Steinfurt
      • Kreis Warendorf
      • Kreis Borken
      • Kreis Bocholt
      • Kreis Coesfeld
      • Hamm

     

    Neben den Standardelementen der Berufsorientierung gibt es unter anderem folgende speziell auf die Sehbehinderung abgestimmte Elemente.

     

    • Potenzialanalyse, um den sehbehinderungsspezifischen Bedarfen gerecht zu werden. Die Umsetzung erfolgt individuell je nach Art und Ausprägung der Sehbeeinträchtigung.
    • Testung des Sehvermögens, der Lebenspraktischen Fähigkeiten, der Orientierung und Mobilität, um sich mit bisherigen Kompensationsstrategien und möglichen weiteren Strategien auseinanderzusetzen.
    • Orientierungs- und Mobilitätstraining, um unter Beachtung aller Sicherheitsfaktoren und der persönlichen Ressourcen den Praktikumsweg selbstständig zu bewältigen und personale Kompetenzen zu stärken.
    • Ausleihe sehbehinderungsspezifischer Technik während der Praktikumszeit, um den individuellen Bedarf an technischen und/oder optischen Hilfen für die berufliche Laufbahn zu testen und abschließend zu ermitteln.
    • Individuelle Berufsberatung im 1:1 Setting, um u.a. Bewerbungen zu verfassen/Vorstellungsgespräche zu üben immer unter Hinzuziehung der Fragestellung, ob und wie die Sehbehinderung eingebettet werden kann.

     

    Ziel ist es, dass Schüler*innen eigene Stärken und Berufswünsche entwickeln; zunehmend unter Berücksichtigung ihrer Sehbehinderung.

     

    Sie erreichen uns per

     

    • Telefon, E Mail, (s. Ansprechpartner*innen) oder zentrales Fax: 0251 61 85 151
    • Messenger Dienst SIGNAL
    • Videoberatung: Messenger Dienst SIGNAL, Google Meet oder BigBlueButton (bitte Termin vereinbaren)

     

    Katja Böhne

    Sozialarbeiterin (BA),  Fachberaterin für Menschen mit Sehbehinderung

    Tel.: 0251 61 85 147

    Mobil: 0177 19 86 408

    katja.boehne@ifd-westfalen.de        

     

  • Katja Böhne
    Mobil: 0177 19 86 408
    Tel.: 0251 61 85 147
    katja.boehne@ifd-westfalen.de
Zurück